Referenzen

Referenzen und Qualitätsentwicklung

In der rund 20 jährigen erfolgreichen Führung meines eigenen Unternehmens Panke Unternehmensberatung in Supervision, Coaching, Fortbildung, Moderation oder Organisationsentwicklung haben mir meine Kund*innen von Unternehmen, Verwaltungen, freien und kirchlichen Trägern, Wohlfahrtsverbänden, Vereinen, Behörden, Schulen, Kindertages – und Altenhilfeeinrichtungen durch Ihre Referenzen Ihre Zufriedenheit mit meinem Leistungsangebot regelmäßig bestätigt. Auf Wunsch werden Ihnen diese gerne transparent gemacht.

Seit 2008 nehme ich jährlich an einem Qualitätsnachweis der DGSv teil. Zertifizierungsnachweise können auf Wunsch gerne dokumentiert werden.

Ein erweitertes Führungszeugnis liegt vor.

testimonial
Rüdiger Barth

Rüdiger Barth, Leiter des Kinderhospizes Balthasar, Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu  Olpe mbH:

„Supervision ist für das Team des Kinderhospizes einerseits unverzichtbar, andererseits eine große Herausforderung für einen Supervisor.

Frau Panke begleitet unser Team schon seit einigen Jahren im Rahmen von regelmäßigen Fortbildungen,  Supervisionen und Einzelcoachings. Es gelingt ihr dabei auf hervorragende Weise, in jeder Sitzung die Problembereiche zu erfassen und das Team so anzuleiten, dass schnell Lösungen und Bewältigungsstrategien entwickelt werden können. Dabei setzt sie neben einem umfangreichen Repertoire an Hilfsmitteln vor allem ihre menschliche Art ein, um mit der nötigen Sensibilität, aber trotzdem entschlossen das Team zum Ergebnis zu führen. Diese Art von Supervision und natürlich auch Frau Panke in Person möchten wir nicht mehr missen.“  

Annette Sawitza

Annette Sawitza, Leiterin des Mutter-Kind-Hauses Aline, Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu  Olpe mbH:

„Frau Panke ist seit einigen Jahren als Supervisorin, Trainerin und Fortbildnerin in Teams von Aussenbetreuung, Tagbetreuung, Nachtdienst und Kinderbetreuung tätig. Auch die Leitungskräfte werden von Frau Panke gecoacht. Ich schätze Frau Panke besonders wegen Ihrer Lebendigkeit und Ihren vielseitigen Kenntnissen über Personalentwicklung und Organisationsstrukturen. In der Fallarbeit bringt Frau Panke mit Ihren fachlichen und methodischen Kenntnissen die Teams zu klaren Lösungen. Die Balance zwischen Herz und Verstand kombiniert mit ethischen Grundsätzen kommt unseren Teams dabei besonders zu Gute.“ 

Jörg Fengels

Jörg Fengels, St. Josef. Empfehlung als Supervisorin

Frau Jutta Panke wh. in Rees, Maifeld 7, führt seit mehreren Jahren für die katholische Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung Haus St. Josef GmbH in Lüdenscheid für folgende stationäre Erziehungshilfeangebote nach § 27 ff SGB VIII: 

➢ Klärungsgruppe 

➢ AWG Schättekopf 

➢ AWG Brüninghausen 

➢ AWG Wilhelm-Busch-Str. 

➢ Betreutes Wohnen 

➢ Mutter-/Vater-Kind 

➢ Lebensgemeinschaften 

sowie 

 ➢ ambulante Hilfen 

 Supervision und Fortbildungen sowohl für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch für die Leitungskräfte durch. Die Settings variieren von Teamsupervision mit und ohne Leitung bis zur Einzelsupervision. Die Supervision beinhaltet Themen aus der Fallarbeit, der Einschätzung von Kindeswohlgefährdung, Zusammenarbeit mit anderen Trägern, Elternarbeit, Organisations- und Teamentwicklung. Dabei stehen die Fallfragen des Teams oder des Einzelnen im Fokus mit ständiger Weiterentwicklung der Qualität, Beachtung von Partizipation und Beschwerdemanagement. Frau Panke verfügt über ein breit fundiertes pädagogisches und organisatorisches Fachwissen, das sie im Supervisionsprozess immer lösungsorientiert einsetzt. Die Mitarbeiterinnen fühlen sich danach gestärkt und sicher, die pädagogische Arbeit mit Kind und Eltern weiterzuführen. In Konfliktsituationen setzt Frau Panke durch Methoden der Aufstellung und des Perspektivwechsels neue Ansatzpunkte zum Verständnis und zur Lösung von Konflikten. Das Spielen mit Nähe und Distanz lässt so Lösungsideen entwickeln, die dann auch Akzeptanz finden. Frau Panke begegnet den Teams dabei mit Empathie, Ermutigung, Ressourcenaktivierung und ethischen Werten. Die Supervisionssitzungen werden durch Frau Panke mit unterschiedlichstem Methodenrepertoire immer wieder neu und interessant gestaltet. Durch die Methodenangebote fällt es leichter die Ergebnisse in den Alltag zu transferieren. Die Mitarbeiterinnen werden dadurch ganzheitlich und emotional angesprochen. Da unsere Einrichtung seit Jahren mit Frau Panke sehr erfolgreich und vertrauensvoll zusammenarbeitet, stellen wir Frau Panke als Supervisorin eine ganz besondere Empfehlung aus.

Menü schließen